Pieces — 31. March 2012 20:30

Zitronen-Ingwer-Likör (Wodka-Basis)

Posted by

Küsschen links, Küsschen rechts, Grüß dich meine Liebe, ja ganz ausgezeichnet, Dascha, Sie sind ein Engel! Und sonst so, wenn man eingeladen ist? Blumen sind Pflicht, eine Flasche Wein geht fast immer, besonders entzückend ist aber etwas Selbstgemachtes. Meine Beobachtung: Je weiter der Schenker vom Volk entfernt, desto bodenständiger muss es sein.

Das Einstiegssegment bringt mit: Dinkelvollkorn-Grissini mit Vulkan-Steinsalz und Bio-Lavendel, kunstvoll verschleift mit einem Petit Bateau Seidenbändchen. Die mittlere Folklore hat neulich einen Schokoladen-/ Käserei-/Ecetera.pp.-Kurs belegt und präsentiert das Entsprechende. Am oberen Ende der Skala: Liebevoll Gewecktes – Konfitüre, Sugo, Mirabellen, Erdäpfel. Bei allen Pflicht: Eine gute Geschichte dazu.

Zitronen-Ingwer-Likör: Drehzahlen und Vitamine

Das Grundrezept stammt aus Essen & Trinken, with a little Twist in Sachen Zitronengras und Cointreau. Einen Liter ansetzen und für die nächsten drei Einladungen in drei entsprechende Gefäße (0,33 l) füllen. Einsteigssegment: Mundgeblasener Flakon, Seidenbändchen, handgeschriebene Karte. Mittlere Folklore: Hübsche Flasche, geschmackvolles selbstgemachtes Etikett. Oberes Ende: Ausgetrunkene Whisky-Probeflasche, “Wohl bekomm’s, Ihr Lieben!”, Augenzwinkern in Richtung Gastgeber.

Zutaten und Zubereitung

70 g frischer Ingwer
2 Bio-Zitronen
200 g (brauner) Zucker
400 ml Wodka
50 ml Cointreau
150 ml Wasser
3 Stäbe Zitronengras

1. Ingwer dünn schälen und in feine Scheiben schneiden.
2. Zitrone waschen, trocknen und die Schale so dünn abschälen, dass keine weiße Haut daran ist.
3. Zitronen auspressen und 100 ml Saft mit Wasser, Cointreau, Zucker, Zitronenschalen und Ingwer in einem Topf aufkochen. 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
4. Abkühlen, den Wodka zugießen und alles in ein sauberes Litergefäß füllen. Zitronengras dazu geben.
5. Gefäß verschließen und zwei Wochen ziehen lassen.
6. Auf drei Flaschen verteilen, nur die Zitronengrashalme und ein, zwei dekorative Stücke Zitronenschale mit umfüllen.

Die Geschichte dazu bitte jeweils selbst ausdenken. Oder auf diesen Blog hinweisen :-)

Print Friendly
Tags:
  • Share this post:
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg

Leave a Reply

— required *

— required *