Pieces — 26. February 2012 15:53

Shiraz Pepper Steak Sauce

Posted by

Das perfekte Steak an sich ist schon eine Mischung aus Kunsthandwerk und Erfahrung. Die perfekte Steaksoße dazu ist das Tüpfelchen auf dem Teller. Vielleicht kann man sagen: Steak is King, Sauce is Queen.

Auch in meiner Steaksoße steckt viel Analyse, Erfahrung, Handwerk und Hingabe. Männer perfektionieren ja gern. Ich bin in diesem Fall ausnahmsweise keine Ausnahme. Da die Soße Zeit zum Einkochen braucht, kann man sie gemeinsam mit der Beilage etwa eine Stunde vor dem Steak ansetzen. Meist wird zu diesem Zeitpunkt ja auch die erste Flasche dekantiert. Gut so, denn der Wein ist essenzieller Bestandteil der Soße. Und zwar der Wein, der für’s Steak vorgesehen ist – egal ob Barolo, Amarone oder ein großes Gewächs aus der neuen Welt. Hier kommt’s zum Schwur: Wer sein Steak liebt…

Nun also mein Rezept, es empfiehlt sich ein hoher Topf mit kleinem Durchmesser:

Zutaten

2 Schalotten (geschält)
4 Zehen Knoblauch (ungeschält)
1 Möhre
1 Zweig Rosmarin
1 Gewürznelke
1 Esslöffel Roter Pfeffer
Grobes Meersalz
250 ml Rotwein
250 ml Kalbsfond
250 ml Sahne

Zubereitung

In einem Topf Butter erwärmen und Schalotten, Knoblauchzehen, Möhre, Rosmarin, Roten Pfeffer und Gewürznelke leicht anbräunen.

Nach einigen Minuten mit Rotwein und Kalbsfond ablöschen und bei kleiner Flamme und ohne Deckel auf die Hälfte der Flüssigkeit einkochen.

Nun die Sahne dazugeben und abermals auf die Hälfte bzw. auf die gewünschte Konsistenz reduzieren.

Schalotten, Knoblauchzehen, Möhre, Rosmarinzweig und Gewürznelke aus der Soße nehmen und mit dem Meersalz abschmecken.

Direkt zum Steak servieren und genießen – knallheiß!

 

Nächste Woche dann das perfekte Steak (wie ich die Welt sehe) mit köstlicher Beilage… ;-)

Print Friendly
  • Share this post:
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg

3 Comments

Leave a Reply

— required *

— required *