Pieces — 4. February 2012 07:56

Bose SoundLink Wireless Mobile Speaker

Posted by

Auf der Suche nach kompakten Boxen mit hervorragendem Sound, die man über Bluetooth mit dem iPhone bespielen und überall mit hin nehmen kann, landet man irgendwann bei Bose. Genauer gesagt, beim “Bose SoundLink Wireless Mobile Speaker”. Wer sich von dem echten Bose-Preis von 299 € nicht abschrecken lässt, kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Denn was auf dem Papier nach mickrigem Scheppertröt klingt (13,0 cm (H) x 24,4 cm (B) x 4,8 cm (T) • 1,3 kg), klingt im wahren Leben ziemlich super. Sogar so super, wie es aussieht – SoundLink super, sozusagen.

Natürlich haben sich die üblichen Verdächtigen eingehend und online wie offline mit diesem Augen- und Ohrenschmaus beschäftigt. Und in die vielstimmigen Lobpreisungen zu Klang, Verarbeitung, Bedienkonzept, Technologie (Bluetooth-Musikstandard A2DP), Lautstärke, Akkuleistung, Robustheit und Design mischen sich lediglich zwei Misstöne: “sehr teuer” und “teilweise zu dumpf”.

OPAW-Urteil: Stadionatmosphäre bei FIFA 12 auf dem iPhone
Nach ausführlichem Test in unterschiedlichen Settings (u.a. drinnen, draußen, kleiner Raum, großer Raum, Klavierkonzert, Gitarrengedröhn, Die schönsten Märsche Deutschlands) stimme ich definitiv in die Lobpreisungen ein und sage:

1. Wenn man genau das sucht, was ich im ersten Satz geschrieben habe: Way to go! Und für weniger Geld gibt’s halt weniger Sound, Funktionalität, Design, Verarbeitung ecetera.

2. Ja, einen Equalizer gibt’s nicht, deshalb sind die Bässe manchmal zu dominant, die Höhen manchmal zu undifferenziert. Die Lösung ist ganz einfach: Den Equalizer im iPhone verwenden – schon die Einstellung “mehr Höhen” merzt die meisten Schwächen aus. Wenn’s bei einem bestimmten Album nicht passt, muss ein bisschen experimentiert werden.

Und sonst so?
SoundLink kommt in der Standardversion für 299 € mit einer grauen Stoffabdeckung, die aufgeklappt als Ständer sowie Ein- und Ausschalter funktioniert. Ladegerät mit den üblichen Weltsteckern ist ebenfalls an Bord sowie eine 3,5 mm Klinkenbuchse. Über Bluetooth können bis zu fünf unterschiedliche Geräte parallel gekoppelt werden. Für 50 € Aufpreis gibt es eine Lederhülle in den Farben Rot und Braun.

Weitere Infos
Bose-Website zum SoundLink mit Daten, Fotos, Videos

Rezension von Michael Spehr in der FAZ

Testbericht und Diskussion im HiFi-Forum

 

Print Friendly
Tags:
  • Share this post:
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg

1 Comment

Leave a Reply

— required *

— required *